Logo der Gemeinde Schiffdorf
Startseite | Sitemap |    Impressum    |    Kontakt
Bramel Geestenseth Schiffdorf Laven Sellstedt Altlunestedt Spaden Wehdel Wehden




Menu

Begrüßungsvideo

weitere Informationen

Kontakt/Telefonverzeichnis

Ratsinformationssystem

weitere Informationen

Gemeindeplan

weitere Informationen

Veranstaltungskalender

Samstag, 21.07.2018 bis
Sonntag, 22.07.2018

Hauptschützenfest
in Geestenseth

Veranstalter:
Schützenverein Geestenseth

Mehr Veranstaltungen...

Filmbeiträge

weitere Informationen

Auf dem Weg zum neuen Flächennutzungsplan

Am 12.06.2018 fand zum Auftakt für die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Schiffdorf eine Informationsveranstaltung statt.


In der Aula der Oberschule Schiffdorf, die dankenswerterweise wieder ihre Räumlichkeiten für eine gemeindliche Veranstaltung zur Verfügung gestellt hat, wurde den interessierten Bürgerinnen und Bürgern wie auch den Vertretern des Rates der Gemeinde das Projekt "Flächennutzungsplanneuaufstellung" vorgestellt.

Nach Begrüßung durch den Bürgermeister Herrn Wirth haben Frau Kallischko und Herr Richter vom beauftragten Stadtplanungsbüro cappel & kranzhoff in Hamburg zunächst erläutert, was ein Flächennutzungsplan ist und welche Rahmenbedingungen hierfür zu berücksichtigen sind. So dient der Flächennutzungsplan der Darstellung und Ordnung unter- und zueinander der unterschiedlichen Nutzungsansprüche an den Raum. Dabei sind die Vorgaben der Raumordnung (Regionales Raumordnungsprogramm des Landkreises Cuxhaven) zu beachten. Grundlage für die Neuaufstellung stellt auch die Strategische Entwicklungsplanung "Schiffdorf 2030" dar, die wichtige Ziele der gemeindlichen Entwicklung vorformuliert hat.
Weiterhin wurden die einzelnen Themen wie Wohnbauland- und Gewerbeentwicklung, Einzelhandel und Freizeitnutzung, aber auch die Prüfung von geeigneten Flächen für nicht raumbedeutsame Windkraftanlagen, Photovoltaik-Parkanlagen und gewerbliche Tierhaltungsanlagen angesprochen, die zu diskutieren und für die nächsten 15 bis 20 Jahren festzulegen sind.
Am Ende des Vortrages wurde auf das weitere Aufstellungsverfahren und insbesondere auf die Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger hingewiesen.
Besonders hingewiesen wurde auf den geplanten Workshop am 04.09.2018 im Rathaus der Gemeinde Schiffdorf, Brameler Straße 13. Im Fokus dieser Veranstaltung soll die Diskussion über mögliche weitere Bauflächen stehen. Dabei sollen die örtlichen Kenntnisse der Bürgerinnen und Bürger genutzt werden, um fachgerecht erforderlich werdende Bauflächen benennen zu können.
Sie können sich gerne per E-Mail für den Workshop am 04.09.2018 anmelden.

In der anschließenden Diskussion wurden folgende Themen angesprochen:

o Flächennutzungsplan allgemein (was bedeutet „Neuaufstellung“?)
o Siedlungsentwicklung allgemein
o Wohnbauliche Entwicklung, Ermittlung des Bedarfs, statistische Herleitung, Vorgaben des Landkreises
o Potenziale im Bestand, Prüfung der Innenentwicklungspotenziale, Potenziale in den dörflich geprägten Ortschaften (leerfallende Hofstellen)
o Zentralörtliche Gliederung (Spaden als „Grundzentrum“)
o Freiraumplanung, Entwicklung des Landschaftsraums (insb. Spielplätze)
o Windenergienutzung
o Gewerbliche Intensivtierhaltung
o Freiflächen-Photovoltaikanlagen

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Bürgermeister Wirth für das breite Interesse an der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes und die intensiv geführte Diskussion.
 
Stefan Grün
erstellt am 15.06.2018