Logo der Gemeinde Schiffdorf
Startseite | Sitemap |    Impressum    |    Kontakt
Bramel Geestenseth Schiffdorf Laven Sellstedt Altlunestedt Spaden Wehdel Wehden




Musikschule ein Gütesiegel

Musikschule ein Gütesiegel

Unsere Musikschule ist eine öffentliche, also allgemein zugängliche Einrichtung der Gemeinde Schiffdorf und trägt das Gütesiegel „Mitglied im VdM“ (Verband deutscher Musikschulen). Die Mitgliedschaft ist dabei u.a. an nachfolgende Bedingungen geknüpft:

Die Musikschule nimmt bildungs-, kultur-, jugend- und sozial-politische Aufgaben wahr und sichert ihren Schülern einen qualifizierten und kontinuierlichen Unterricht zu. Die Lehrkräfte haben eine musikalische Fachausbildung und die Schule wird von einer Fachkraft mit musikalischem und pädagogischem Studium geleitet. Die Musikschule erzielt keine Gewinne, sondern ist als gemeinnützig anerkannt. Das Konzept „Musikschule im VdM“ ist tausendfach geprüft und von Kultur-, Bildungs- und Jugendpolitikern für gut befunden. Über 1 Million Kinder, Jugendliche und Erwachsene besuchen zur Zeit Musikschulen des VdM, in Schiffdorf sind es fast 300 Kinder und Erwachsene.

Otto Schily (Bundesinnenminister) Rede im Congress Center Leipzig - CCL Samstag, 19. Mai 2001(Ausschnitte aus dem Tonbandmitschnitt)

....Es ist meine tiefe Überzeugung, dass ohne musische Erziehung, insbesondere ohne Musikpädagogik, Erziehung nicht gelingen kann. Musikerziehung hat einen wesentlichen Anteil an der Ausbildung eines ausgeglichenen, kreativen, intelligenten und zu Sozialverhalten fähigen Menschen.
....
Nach einer Studie von Professor Bastian verbessern Kinder ihre Schulleistung, sie verbessern ihre Konzentrationsfähigkeit. Sozial Benachteiligte und in ihrer kognitiven Entwicklung weniger geförderte Kinder profitieren von einer erweiterten Musikerziehung. Die zweite wichtige Erkenntnis ist: Musizierende Kinder verbessern ihr Sozialverhalten.
....
Musizierende Kinder lernen differenziert soziale Prozesse einzuschätzen, das Verhalten der Mitschüler genauer zu erfassen und zu verstehen, sie lernen besser aus Erfahrungen und können Alltagssituationen adäquat erfassen.
....
Um diese positiven Ergebnisse in einem geradezu inflationär verwendeten Schlagwort zusammenzufassen: Sie verbessern ihre „emotionale Intelligenz“. Der gleichnamige (Buch)Titel des amerikanischen Psychologen Daniel Goldman ist ja bereits ein Bestseller.

Die jüngst veröffentlichte, sehr verdienstvolle Studie von Professor Bastian, die er auf der Grundlage von Untersuchungen an Berliner Grundschulen verfasst hat, hat die Notwendigkeit musikalischer Erziehung an unseren Schulen nochmals deutlich hervorgehoben.
....
Nach dieser Studie von Professor Bastian verbessern Kinder ihre Schulleistung, sie verbessern ihre Konzentrationsfähigkeit. Sozial Benachteiligte und in ihrer kognitiven Entwicklung weniger geförderte Kinder profitieren von einer erweiterten Musikerziehung. Die zweite wichtige Erkenntnis ist: Musizierende Kinder verbessern ihr Sozialverhalten. Übrigens: der Satz „Wer Musikschulen schließt, schadet der inneren Sicherheit“ ist ja ein geflügeltes Wort geworden, und ich freue ich mich auch darüber, aber das ist ja nicht nur Theorie - ich habe einmal in einem Interview von Yehudi Menuhin eine interessante Beobachtung gelesen, dass nämlich in dem Bezirk von Groß-London, in dem das Angebot an Musikerziehung und musikalischer Betätigung am größten ist, die Kriminalitätsrate der Jugendlichen am niedrigsten ist. Das ist eine Botschaft!

Druckversion anzeigen