Logo der Gemeinde Schiffdorf
Startseite | Sitemap |    Impressum    |    Kontakt
Bramel Geestenseth Schiffdorf Laven Sellstedt Altlunestedt Spaden Wehdel Wehden




Bauleitplanung

66. Flächennutzungsplan-Änderung "Ehemalige Schießanlage Spaden", Ortschaft Spaden
- Reguläre Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden gem. § 4 Abs. 2 BauGB -


Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Schiffdorf hat am 06.02.2017 die reguläre Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden zur 66. Flächennutzungsplan-Änderung "Ehemalige Schießanlage Spaden", Ortschaft Spaden, beschlossen.
Den Entwurf zur 66. Flächennutzungsplan-Änderung "Ehemalige Schießanlage Spaden" einschließlich der Begründungen sowie die wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen werden vom 17.02.2017 bis zum 20.03.2017 im Rathaus der Gemeinde Schiffdorf, Brameler Straße 13, 27619 Schiffdorf, Flur 1. OG, in der Zeit von Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und zusätzlich Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt. Ihre Stellungnahme können Sie auch per E-Mail senden an gruen@schiffdorf.de.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen und die wesentlichsten Auswirkungen sind verfügbar:

Schutzgut Mensch: Lärmschutzinformationen liegen nicht vor => Lärmemissionen sollen durch baulichen Lärmschutz innerhalb des Plangebietes auf 58 dB(A) beschränkt werden (keine wesentlichen Auswirkungen)
Schutzgut Tiere und Pflanzen / Artenschutz: Fachbeiträge "Biotop- und Artenschutz" sowie "Brutvögel"; Beeinträchtigung des Lebensraums für Brutvögel durch Versiegelung, Lärmemissionen => Reduzierung der Lärmemissionen durch baulichen Lärmschutz (Einhausung), Beschränkung des SO-Gebietes auf die ehem. Schießbahnen (Reduzierung der Lärmemissionen zur Verminderung der wesentlichen Auswirkungen)
Schutzgut Boden: Vorbelastung durch Nutzung als Schießstand; Neuversiegelung und damit Beeinträchtigung der Bodenfunktionen => Beschränkung der Versiegelung auf das notwendige Maß (keine wesentlichen Auswirkungen)
Schutzgut Wasser: Beeinträchtigung des Bodenwasserhaushalts, geringere Grundwasserneubildung => Beschränkung der Versiegelung (keine wesentlichen Auswirkungen)
Schutzgut Orts- und Landschaftsbild: Verlust von gewachsenen Landschaftsstrukturen durch Etablierung einer neuen Nutzung => Erhalt / Aufwertung der Waldflächen (keine wesentlichen Auswirkungen)
Schutzgut Kultur- und sonstige Schutzgüter: keine bekannten Denkmale vorhanden => potentielles Vorhandensein von Bodendenkmalen – Hinweis auf Sicherungsmaßnahmen bei Bauarbeiten (keine wesentlichen Auswirkungen)
Schutzgut Klima: lokale Beeinflussung des Mikroklimas; Reduzierung CO2-absorbierender Gehölze durch Rodung => Begrenzung der Versiegelung, Verbesserung des Mikroklimas durch Pflanzung von Laubbäumen (keine wesentlichen Auswirkungen)
Stellungnahme der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises: Hinweis auf zusätzliche Ausgleichserfordernisse für Waldbelange und ein gesetzl. Geschütztes Biotop innerhalb des SO-Gebietes => externe Ausgleichsmaßnahmen östlich des Bederkesaer Sees
Stellungnahme des Landkreises: Auseinandersetzung mit der regionalplanerischen Anforderung an den Waldabstand => Hinweis auf die Eigentumsverhältnisse und Nutzungsart (forstnahe Nutzungen)

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zum Planentwurf bei der Gemeinde Schiffdorf abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die 66. Flächennutzungsplan-Änderung "Ehemalige Schießanlage Spaden" unberücksichtigt bleiben.












Abgeschlossene Bebauungsplanverfahren


Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes zwischen dem Landkreis Cuxhaven und den Kommunen im Landkreis wurden alle rechtskräftigen Bebauungspläne digitalisiert. Diese Pläne mit Stand Juni 2012 können auf der Internetseite des Landkreises eingesehen und gedruckt werden.
Anmerkung:
Zur Ansicht der Internetseiten des Landkreises müssen JavaScript aktiviert und Popupblocker deaktiviert sein. Zoomen Sie den gewünschten Bereich heran. Mit der Aktivierung des auf der rechten Seite befindlichen Button "i" (Daten abfragen) können Sie bequem durch klicken in die Karte die einzelnen Bebauungspläne aufrufen.


Hinterlegt sind hierbei nur die Planzeichnungen.


Für weitergehende Informationen steht Ihnen Herr Grün (Tel.: 04706 - 181 215 oder E-Mail gruen@schiffdorf.de) gerne zur Verfügung.

Druckversion anzeigen